Header_Alginat.png
Wiederholungs-Abformungen vermeiden

Liebes Praxisteam,

eine exakte Abformung ist die Grundlage passgenauer Aligner-Schienen. Abformungen aus Alginat sind hier insbesondere bei hohen Temperaturen problematisch.

Hitze und Alginate

Alginate haben einen entscheidenden Nachteil: Ihr Feuchtigkeitsgehalt macht sie temperaturanfällig und lässt ihr Volumen bei Hitze schrumpfen.
Die Temperaturempfindlichkeit verursacht Ungenauigkeiten bei alginat-basierten Modellen und beeinträchtigt die Lager- und Transportfähigkeit von Abformungen.

Am besten keine Alginate

Sollten Sie sich dennoch für eine Abformung aus Alginat entscheiden, empfehlen wir das umgehende Ausgießen, insbesondere im Sommer. So können Sie Wiederholungs-Abformungen vermeiden und sparen damit am langen Ende Zeit und Geld.

Auf das richtige Material kommt es an

Nutzen Sie für Ihre Abformungen besser hochwertige Silikone, wie Polyäther (z.B. Impregum), oder auch A- oder C-Silikone. Diese sind präziser und weniger umgebungsempfindlich. Zur Verringerung der benötigten Menge des Abformmaterials  empfehlen wir die Verwendung eines individuellen Löffels.

Mit MagEstic Aligner zum zauberhaften Lächeln 

Mit sorgfältigen Abformungen ist der erste Schritt für die Herstellung unserer passgenauen MagEstic Aligner getan. In kürzester Zeit gelangen Ihre Patient*innen so zu ihrem lange ersehnten strahlenden Lächeln.

Sie möchten mehr erfahren?

Rufen Sie uns an unter 06021 - 494 07 06 oder oder lassen Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen. Wir freuen uns auf Sie.

Mit den besten Grüßen aus Aschaffenburg,

Ihr Team von MagEstic Aligner.