AUSWAHL GEEIGNETER FÄLLE

Rotierte Zähne, Lücken und Engstände sind ein erfolgversprechender Einstieg in das Thema Aligner.

Haben Sie noch keine oder wenig Erfahrung, empfehlen sich grundsätzlich Behandlungen im Bereich 5 bis 5. 

Fälle, die über die Kieferindikationsgruppe 3 (z.B. Angle Class I mit Crowding) hinausgehen, sollten zumindest zu Beginn vermieden werden und eignen sich eher für Zahnärzt*innen mit Aligner Erfahrung oder Kieferorthopäd*innen.

Kieferindikationsgruppen

KIG_mit Rand orange.jpg